Antworten

Lesen Sie hier die Antwort von Heidrun Bluhm, Die Linke, Mitglied des Bundestages:

per Mail am 30.07.2007

Sehr geehrter Herr ...,

anbei meine Schulnoten zu Ihren Fragen.

1. Note 3
2. Note 3
3. Note 6
4. Note 6
5. Note 6
6. Note 6
7. Note 6
8. Note 3
9. Note 6
10. Note 6

Darüber hinaus möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich Ihre Schlussfolgerung, "Eigene " Kinder brauchen wir, missverständlich finde. Was sind "Eigene" Kinder für Sie? Ich finde, Kinder braucht das Land, egal ob leibliche, adoptierte oder Kinder von Migrantinnen und Migranten, die in unserem Land leben wollen. Es wäre schön, wenn Sie auch mir auf meine Frage antworten würden, denn von den Politikern erwarten Sie ja auch Antworten.

Mit freundlichem Gruss
Heidrun Bluhm, MdB

 

Startseite Zurück